Wer braucht moDul?

Im Prinzip alle ausländischen Mitarbeiter, die ihren Lebensmittelpunkt langfristig in Deutschland sehen und dazu ein umfassendes Sprachtraining benötigen.

Davon ausgehend, dass mit steigender Verantwortung auch ein intensiveres, mehr auf die persönlichen Bedürfnisse des Lerners zugeschnittenes Training benötigt wird, unterscheiden wir bei moDul drei verschiedene Typen von Lernern bzw. Gruppengrößen:
– Top-Level-Management (Einzeltraining)
– mittleres Management (Kleingruppe)
– Facharbeiter (Gruppe)

people_bunt_720x120